Im Apple-Ghetto mit dem iPhone-Laserschwert



Mac und iPhone zu nutzen ist wie Urlaub im Magic Life Club: Super, wenn du gerade nichts anderes willst; aber ein Blick über die Mauer zeigt das Stacheldrahtghetto: Auswege, Aenderungen sind nur schwer moeglich.
Trotzdem bin ich nach knapp einer Woche im Mac-Ghetto (nach knapp zehn Jahren Pause) schon wieder voellig drauf…

Und auch das iPhone ist mehr als eine schoene Oberflaeche mit ein paar nett integrierten Apps. Convenience ist mehr als ein buntes leicht bedienbares Interface: Die Notwendigkeit einer Tastatur nicht ueber Platzbeduerfnisse entscheiden zu lassen, Eingabemoeglichkeiten und andere Utilities nur dann – und genau dann – verfuegbar zu haben, das ist positive Userexperience. Tastatur on demand, Optionen on demand, Applikationen on demand, auf einen Fingerzeig verfuegbar und sonst weit weg – das ist Convenience wie ein auf Knopfdruck verfuegbares Batmobil, der immer praesente Spiderman-Anzug oder das immer im richtigen Moment greifbare Laserschwert.

Jedenfalls sind es Ansaetze, die einmal vorfuehlen lassen, wie kuenftige Mediennutzung aussehen kann.

Comments 0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Apple-Ghetto mit dem iPhone-Laserschwert

log in

reset password

Back to
log in