Grosshandelsmarktplätze und das Geheimnis des E-Commerce Erfolgs

Erfolgreich handeln ist ganz einfach: Günstig einkaufen, teurer verkaufen. – Ein Grundsatz, der jedem einleuchtet, und doch nicht so leicht zu befolgen ist. Gerade Jungunternehmer im E-Commerce, die mit wenig Kapital starten, stehen bei der Preisgestaltung oft vor besonderen Herausforderungen. Sie haben nicht die Mittel, durch Kampfpreise verursachte finanzielle Durststrecken durchzustehen, sie haben nicht die Zeit, abzuwarten, bis sich durch höhere Qualität gerechtfertigte Preise durchsetzen, und sie haben in den seltensten Fällen ein grosszügiges Marketingbudget. 
Beim Verkaufspreis spielen mit Partnern, Mitbewerbern und vor allem den Kunden viele unkontrollierbare Faktoren eine entscheidende Rolle. Kontrollierbarer ist der Einkaufspreis. Angebote vergleichen, Konditionen aushandeln und schon beim Einkauf die erzielbare Marge mitberechnen, sind die wichtigsten Schritte, die klarmachen: Der Gewinn wird nicht beim Verkauf, sondern schon beim Einkauf erzielt. 
Einen guten Überblick für Unternehmer mit wenig Zeit bieten dabei Online-Grosshandelsmarktplätze. Auf Grosshandelsmarktplätzen bieten mehrer Grosshändler auf gemeinsamen Plattformen ihre Ware an. Das sorgt für gute Vergleichsmöglichkeiten der einzelnen Anbieter. Überdies werden auf solchen Plattformen oft Sonder- und Restposten sowie Konkursware angeboten, was in der Regel gute Konditionen garantiert. 
Das Magazin Internethandel.de bietet in seiner aktuellen Ausgabe einen Überblick der wichtigsten Grosshandelsplattformen. Onlinehändler finden dort einen ausführlichen Überblick zu Grösse, Funktionen und Angebotsschwerpunkten der einzelnen Plattformen (kostenlose Leseprobe). Damit erfahren Händler alles notwendige, um marktgerechte Produkte zu ausgezeichneten Konditionen einkaufen zu können. 
Ein weiterer Schwerpunkt im Unternehmensblog des Magazins ist eine

Shares 0

You may also like

Leave a comment