F-Commerce: Facebook als Marketingplattform

E-Commerce haben Sie im kleinen Finger? Onlineshops, Suchmaschinenoptimierung und Onlinemarketing sind für Sie nichts Neues mehr?
Dann sind Sie bereit für F-Commerce. F steht für Facebook, das erfolgreichste Social Network und eine der aktuell meistbesuchten Webseiten überhaupt. Im deutschsprachigen Raum ist jeder vierte Internetuser auf Facebook aktiv; 90 % der deutschsprachigen Facebookuser gehören der Zielgruppe der 14-bis 19jährigen an. Für sie ist Facebook der Ort, an dem Kontakte gepflegt, Erlebnisse besprochen und Bilder und Videos ausgetauscht werden.
Damit bietet Facebook E-Commerce-Unternehmern eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihre Geschäfte auszuweiten und mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu kommen. Marketing auf Facebook erfordert allerdings viel Wissen und einiges an Erfahrung im Onlinegeschäft: Zu aufdringliche Marketingambitionen werden gerade in sozialen Netzwerken gar nicht gern gesehen. Die aktuelle Schwerpunktausgabe des Magazins internethandel.de führt ihre Leser Schritt für Schritt durch diese erfolgsträchtige Marketingdisziplin. Leser erfahren, wie sie ihre Profile und ihre Fanseiten am besten auf- und ausbauen, welche Werbeformen die beste Kosten-Nutzen-Relation versprechen und wie die erreichten Fan- oder Freundesgruppen am besten betreut werden. Die sorgfältig recherchierte Schwerpunkt „Geld verdienen mit Facebook“ führt überdies in den erfolgreichen Einsatz der Facebook Ads ein, die Ihre Werbung genau dort und genau dann anzeigen, wo und wann potentielle Kunden sich mit Themen aus Ihrem Businessumfeld beschäftigen.
Auch Onlinehändler, die noch keine eigenen Aktivitäten setzen wollen lernen, wie sie durch gezieltes Monitoring neue Gelegenheiten aufspüren können. – An Facebook als Marketingplattform kommt man im E-Commerce praktisch nicht mehr vorbei…


You may also like

Leave a comment