Dropshipping – Agent statt Lagerverwalter

Große Chance – kleines Risiko: Was für eine Traumvorstellung für jeden Unternehmer. Internet und E-Commerce waren schon lange gut darin, große Chancen zu eröffnen – nur die Kosten und Risiken sind Faktoren, die sich meist erst auf den zweiten Blick erschliessen.

DropShipping heisst das Zauberwort, das es Onlinehändlern ermöglicht, große Chancen mit minimalem Risiko zu nutzen. Das Prinzip ist einfach: Beim Dropshipping (deutsch wird der Begriff oft mit „Streckenhandel“ übersetzt) kauft und lagert der Händler keine Ware, er vermittelt sie nur. Der Händler betreibt den Shop, gestaltet Werbung und Marketing, wickelt den Kontakt mit dem Kunden ab und erledigt die Verrechnung, die Auslieferung der Ware aber übernimmt der Großhändler. Das bedeutet: kein Einkauf, kein Warenlager, keine Distribution – und kein Verpackungsmüll.
Die Frage ist bloß: Wie finden interessierte Onlinehändler seriöse DropShipping-Partner mit attraktivem Warenangebot? Portale wie DropShipping.de sind hier eine unverzichtbare Anlaufstelle um nicht nur alles über das Geschäft zu erfahren, sondern auch Zugang zu überprüften Anbieterverzeichnissen zu erhalten. Der DropShipping.de-Ratgeber erklärt wie es funktioniert und enthält eine der größten Datenbanken mit über 370.000 Produkten und den entsprechenden Händlern für den erfolgreichen Einstieg.
Als Händler kümmern Sie sich dann nur noch um das innovative Marketing und den Kundenkontakt – nicht mehr um den Verpackungsmüll.

You may also like

Leave a comment